Víctor CAMPOS LEAL Tenor
 
  BIOGRAPHIE  

 

In der Saison 2015/16 verkörperte Victor Campos Leal den ARTURO in Bellinis Oper La Straniera am Theater in Landshut/Passau äußerst erfolgreich:
Eindrucksvoll der mexikanische Tenor Victor Campos Leal als Arturo.
BR-Klassik (12/2015)

In der Saison 16/17 kehrte er als EDGARDO DI RAVENSWOOD in Lucia di Lammermoor nach Passau zurück, wo er in der Saison 2017/18 auch als GENNARO in Lucrezia Borgia, STEUERMANN in Der fliegende Holländer und SÄNGER im Rosenkavalier in 2017/18 zu erleben sein wird.

2014 machte er sein erfolgreiches Italien-Debut als CONTE ALMAVIVA. Von 2012/13 bis 2016/17 war Viktor Campos Leal an der Oper in Breslau engagiert. Hier war er als ALFREDO, DUCA, DON OTTAVIO, NEMORINO, ISMAEL oder auch als NADIR in Les pêcheurs de perles erfolgreich.

Sein Operndebut hatte der junge Tenor Victor Campos Leal als BORSA in ‚Rigoletto’ am Opernhaus Mexico mit dem Carlos Chavez Orchester unter der musikalischen Leitung von Carlos Lomonaco. Seitdem sang er hier zahlreiche Rollen, wobei seine Auftritte als PINKERTON in ‚Madama Butterfly’ (u.a. mit dem Ensemble Arpeggio und dem Sinfonieorchester von Juarez) und als CONTE ALMAVIVA in ‚IL Barbiere di Siviglia’ besonders zu erwähnen sind.

In Mexico City geboren, begann Victor Campos Leal seine musikalische Ausbildung an der National School of Music der Nationalen Universität Mexico (UNAM). Bereits während seines Studiums erarbeitete er im Opernworkshop des Maestros Enrique Jaso die Partien des DUCA (Rigoletto), des DON JOSÉ (Carmen), des ARLECCHINO (I Pagliacci), des PACO (La Vida Breve), des BELMONTE (Die Entführung aus dem Serail) und EDGARDO (Lucia di Lammermoor).

Außerdem absolvierte der Künstler Meisterklassen bei Graciela Araya, Rogelio Riojas und James Demster. 2010 war er Preisträger des internationalen Carlo Morelli Gesangs-wettbewerbs, sowie des Francisco Araiza Gesangswettbewerbs.

Zudem ist der gutaussehende Tenor ein gefragter Konzertsänger. Zu seinem Repertoire zählt er hier u.a. Mozarts Requiem, Krönungsmesse und Messe in C Moll, Haydns Kriegsmesse, Puccinis Messa di Gloria, sowie Ramirez’ Missa Criola.

.

 
 
 
KRITIKEN
 
Südostbayerische Städtetheater Passau/Landshut - La Straniera - ARTURO
VICTOR CAMPOS LEAL, weiterer Trumpf der Neuinszenierung, erwies sich als überaus respektabler Tenorpartner mit gutem Stilgefühl, klarer Gesangslinie und schönem messe di voce, das für diesen Vokalstil unerlässlich ist. Der junge Mexikaner, Gewinner des Francisco-Araiza-Wettbewerbs, ist derzeit an der Breslauer Oper engagiert und empfahl sich mit dieser geschmackvollen, technisch sehr sauberen Interpretation des Arturo für größere Aufgaben.
Opernglas 3/2016 J.-M.Wienecke
Der Mexikaner Victor Campos Real besticht durch seinen lyrischen Tenor.
www.mittelbayerische.de
Aber auch der mexikansiche Tenor Victor Campos Leal machte dem Passauer Opernpublikum Freude: stimmlich wie darstellerisch gibt er den Arturo begeisternd, mal vor senhsüchtiger Liebe, mal vor verzehrender Eifersuch von Sinnen.
Passauer Woche - Fritz Greiler
Eindrucksvoll der mexikanische Tenor Victor Campos Leal als Arturo
www.br-klassik.de
Staatsoper Breslau - Rigoletto - DUCA
Herausragend am Premierenabend ist Victor Campos als "Herzog von Mantua" - der Frauenheld, der im dritten Akt mit Anna Bernacka als "Maddalena" leidenschaftliche Szenen gibt.
Oberpfalz Net
www.oberpfalznetz.de
Oper Breslau - Der Perlenfischer - NADIR
'... allen voran der mexikanischen Tenor Victor Campos Leal, der sein umjubeltes Weltdebüt als Nadir sang...'
Klassikpress
Oper Breslau - La Traviata - ALFREDO
Bei dieser Traviata verschmelzen der natürliche Charme von Jiyoung Jo (Violetta) recht überzeugend mit einem berührenden Victor Campos Leal (Alfredo). Beide erobern unter der ausgezeichneten Führung von Maestro Bassem Akiki das Publikum.
Der neue Merker
 
 
 
SZENENFOTOS
Südostbayerische Städtetheater Passau/Landshut - La Straniera - ARTURO
 
Südostbayerische Städtetheater Passau/Landshut - La Straniera - ARTURO
 
Staatsoper Breslau - Rigoletto - DUCA
 
Staatsoper Breslau - Les Pecheurs des Perles - NADIR
 
La Traviata - ALFREDO
 
Staatsoper Breslau - I Barbiere di Siviglia - ALMAVIVA
 
Il Paggliacci - BEPPE
 
Lucia di Lammermoor - EDGARDO